· 

Ein ganzer Tag für mich

Als ich vor ein paar Wochen mit meinem Blog gestartet bin, bin ich durch Zufall auf eine Zeitungsanzeige der VHS Oberhausen gestoßen: Jimdo - einfach schöne Webseiten.

Da hab ich nicht lange gezögert und schnell die Anmeldung abgeschickt.

Bis heute hatte ich zwar schon ein bisschen Zeit mich selbst durch den Jimdo Baukasten zu klicken, aber ich erhoffte mir natürlich neue Tipps und Tricks wie ich die Webseitengestaltung pimpen kann.

Neben der Vorfreude auf neues Wissen, freute ich mich auch darauf mal einen Tag nur für mich alleine zu haben. Ich weiß gar nicht, wann ich das letzte Mal nur was für mich gemacht habe, Also muss es ja schon etwas länger her sein ;-)

Für mich ging es also zur VHS und für meinen Mann und Mausebär ging es zur Oma.

Um 10Uhr ging es ausgeschlafen los. Ein kleiner 4 Mann Kurs und einem netter Dozent erwartete mich. Schon zu Beginn erinnerte er mich an jemanden. Ich kam aber nicht drauf auf wen. Naja so konnte mir schonmal nicht langweilig werden ;-) 

 

Der Einstieg begann mit einer kurzen Einführung über die gängigen Programmierungssysteme für Web-

seiten und meine Fragezeichen immer größer. Das konnte ja was werden.

Als wir dann endlich zu Jimdo kamen wurden meine Fragezeichen aber schon weniger. Es war ganz gut, dass ich mich im Vorfeld schon ein bisschen mit dem Baukastensystem beschäftigt hatte. 

Wir erstellten gemeinsam mit dem Dozenten eine Übungsseite. Dabei durchliefen wir die Punkte des Baukastensystems.

Nach der Mittagspause hatte ich es endlich, der Dozent erinnerte an Hagen Rether. Nicht vom Aussehen, aber von der Redensart her. Jetzt musste ich mir darüber nicht mehr den Kopf zerbrechen ;-) 

 

Egal, weiter zum Kurs. Wir kamen jetzt zum Thema Blogaufbau, was mich natürlich besonders interessierte. Hier kam der Dozent aber ganz schön ins schwitzen (hat sich anscheinend in letzter Zeit einiges geändert hier). Durch meine wie ich finde geringen Vorkenntnisse versuchte ich ein wenig zu helfen und eh ich mich versah erläuterte ich die Blogfunktionen für den Kurs :-D Das hatte ich mir ja irgendwie anders vorgestellt. Aber egal es machte Spaß.

Die Zeit verging wie im Flug und schwups war es schon 17Uhr.

Der Kurs hat wirklich Spaß gemacht. Ich hatte mir zwar ein bisschen mehr vom Input versprochen, aber egal. Einige Ideen fürs Layout hab ich bekommen, und nette Leute hab ich auch kennen gelernt. Was will man mehr. Jetzt probiere ich in Ruhe aus meine Ideen hier umzusetzen. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0