· 

Zucchinipuffer

Zucchinipuffer mit Kartoffelcreme oder Tzatziki sind bei uns der Hit. Schon seit wir angefangen haben unserem Mausebär auch festere Nahrung anzubieten.

Gefunden habe ich das Rezept auf der Seite familienkost.de. Diese Seite kann ich euch generell nur ans Herz legen. Sie ist sehr informativ und gibt euch viele Anregungen wie ihr frisch, gesund und lecker für die ganze Familie kochen könnt. 

Zutaten

Für 3 Personen benötigt ihr folgende Zutaten:

 

  • ca 500g Zucchini (ich mache manchmal auch Hälfte Zucchini/ Hälfte Möhren) 
  • 150g kernige Haferflocken
  • 70 g geriebenen Parmesan (wenn ihr es nicht so würzig mögt könnt ihr auch z.B. geriebenen Gouda verwenden)
  • 4 Eier
  • 1 EL Senf (ich nehme süßen Senf)
  • 2 kl. Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer zum abschmecken
  • Kräuter nach Wahl 
  • Öl 

 

 

 

Als erstes würfelt ihr die Zwiebel und die Knoblauchzehe fein.

Dann raspelt ihr die Zucchini grob. 

Gebt nun alles in eine große Schüssel. Senf, Käse, Haferflocken und Eier hinzugeben und alles gut vermengen. 

Danach mit Salz, Pfeffer und den Kräutern abschmecken. 


 

 

 

Nun erhitzt ihr das Öl in der Pfanne und formt aus dem Teig kleine Küchlein. Diese bratet ihr von beiden Seiten gold gelb, wie auch bei Reibekuchen. Anschließend legt ihr sie auf Zewa, um dass Fett ein bisschen zu reduzieren. 

Zu den Küchlein schmeckt Tzatziki oder Kartoffelcreme. 


Guten Appetit! Lasst es euch schmecken!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0